SCHOTTLAND: Wander- u. Erlebnisreise in den Western Highlands
"Auf den Spuren der schottischen Clans"

schottische Musikkapellezoom
Loch Moidartzoom
Steinkreiszoom
 

Frühlingswandern / Sommertermine / Heideblüte

  • 8 Tage, Flug, Kleinbus
  • Wander-Besichtigungsreise auf Hotelbasis im schottischen Hochland
  • täglich 2 Wanderungen zur Wahl: kürzer oder länger
  • nur 2x Hotelwechsel
  • 5x ÜN/ VP + 2x ÜN/ Frühstück
  • Natur, Menschen, Kultur
  • bei allen Terminen garantierte Durchführung

Reiseroute ClansEine geführte Wander- und Erlebnisreise durch die Western Highlands mit anschließender Entdeckungsreise durch Schottland. 

Unsere Wanderrundreise führt Sie in die landschaftlich atemberaubendsten Regionen der schottischen Highlands. Sie erschließen die Weite der Western Highlands zu Fuß und kehren abends immer in gemütlichen kleinen Hotels mit persönlichem Service und gutem Essen ein. Sie wechseln während der gesamten Reise nur zweimal das Hotel.

Unsere Wanderungen führen Sie vorbei an den Drehorten vieler Filme, wie 'Braveheart', 'Rob Roy' und 'Highlander'. Zur Abrundung der Reise fahren Sie mit dem Bus durch Schottland über Loch Ness und Inverness bis Edinburgh.

Detail-Programm, 8 Tage

Wenn Sie den gesamten Reiseablauf auf einmal (= das Programm aller einzelnen Tage untereinander) angezeigt haben möchten, klicken Sie bitte hier: Programm gesamt

               Reise-Steckbrief, Charakteristik der Reise und Anforderungsprofil                   
1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag

Motto der Reise: "Landschaftserlebnis, nicht Leistungssport"

Reise-Steckbrief:

deutschsprachiger erfahrener Wander- und Reiseleiter (Scottish Tourist Guide), der schon lange in Schottland lebt

Landschaftserlebnis nicht Höhensport: Etappen entlang des West Highland Way, Bergwanderungen mit Gipfelbesteigungen, schöne Täler, weiße Sandstrände, Hochmoore, Gratwanderungen;
landschaftlich ansprechende Fahrt mit dem Bus durch Schottland entlang des Great Glen, nach Fort Augustus, vorbei am Loch Ness, nach Inverness und weiter durch das Grampian-Bergmassiv bis nach Edinburgh

Wanderurlaub fernab von Straßen und Autos: meist Wanderung vom Hotel weg, Transfers zum Ausgangspunkt einer Wanderung nach Möglichkeit per Bahn mit der West Highland Railway Line

viele Sightseeing-Höhepunkte: Stadtrundfahrt Edinburgh, Whiskybrennerei mit Verkostung, prähistorischer Steinkreis; Fahrt mit West Highland Railway über das Rannoch Moor und Loch Ness; auch Teilnahme an einem schottischen Abend möglich

Möglichkeiten für Alternativ-Programm:

  • Mountainbike-Touren
  • Museumsbesuche
  • Einkehren in gemütlichen Tearooms und urigen Pubs, in denen Sie im Gespräch mit Einheimischen viel über Land und Leute erfahren


Charakteristik:

Sie wandern und reisen in kleinen Gruppen. Auf den Wanderungen brauchen Sie nur einen Tagesrucksack. Ihr Gepäck wird von Hotel zu Hotel transportiert.


Anforderungsprofil:

Keine Wandererfahrung notwendig, jedoch Kondition für bis zu 6 Stunden lange Wanderungen. Bei allen anstrengenden oder komplizierten Wanderabschnitten bietet der Wanderleiter Alternativen, um niemanden zu überfordern.
Sie haben stets die Wahl zwischen einer kürzeren oder längeren Wanderung, da zwei Wanderführer die Gruppe begleiten. Teilnehmer können übrigens gerne einen Tag ganz mit der Wanderung aussetzen, um sich zu entspannen. Vielleicht möchten Sie auch einmal ein Mountainbike ausleihen, oder ein interessantes Museum besuchen. Dies ist alles möglich.
Für den, der es will, gibt es aber auch anspruchsvollere Bergwanderungen, wie Besteigung des höchsten Berges Großbritanniens.
Bei allen anstrengenden oder anspruchsvollen Wanderabschnitten bietet der Wanderleiter Alternativen.

1. Tag: Anreise

Anreise nach Glasgow Airport jederzeit, 17:30 Uhr Sammeltransfer zum Hotel. Alternativ auch Anreise bis Edinburgh Airport bis 15:00 plus Transfer (gegen Aufzahlung) nach Glasgow bei Ankunft.
Transfer zum Hotel in Tyndrum/Crianlarich. Kennenlernrunde und Abendessen.

2. Tag: Wanderung West Highland Way

Die heutige Wanderung startet nördlich des Loch Lomond und ist ein angenehmer Einstieg in die noch kommenden Wandertouren. Loch Lomond, der größte See Schottlands, liegt malerisch im Trossachs Nationalpark, der im Jahre 2002 eröffnete, erste schottische Nationalpark. Dies ist ein idealer Ausgangspunkt für die heutige Wanderung. Von Inverarnan tauchen Sie direkt in die ursprüngliche Landschaft der schottischen Highlands ein und wandern mit nur wenigen kurzen An- und Abstiegen zurück zu Ihrem Ausgangspunkt Crianlarich.
Gehzeit: ca. 3 Std., Strecke: ca. 12 km, Höhenmeter: +/- 100 m
Wenn Ihnen diese Wanderung für den ersten Tag nicht gereicht hat, können Sie
zusätzlich an einer geführten Anschlusswanderung teilnehmen. Details teilt Ihnen Ihr Wanderführer mit( Dauer gesamt ca. 6 Std., Strecke gesamt ca. 21 km).
Übernachtung wie am Vortag, individuelles Abendessen.

3. Tag: Wanderung am Fuße des Black Mount

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zur nächsten Wanderung in das Gebiet Black Mount. Diese Gebirgskette hat 4 sogenannte „Munros“. Munros werden alle Gipfel im schottischen Bergland genannt, die höher als 900 m aufragen und eine gewisse Eigenständigkeit aufweisen.
Entlang einer ehemaligen Militärstraße aus dem 17. Jh., die während des Highlandaufstandes häufig von Truppen genutzt wurde, erwartet Sie eine ebene bis leichte hügelige Wanderung durch die herrliche Landschaft am Fuße des Black Mount.
Gehzeit: ca. 4-5 Std., Strecke: ca. 15 km, Höhenmeter: +/- 140 m
Alternative:
Wer sich mehr zutraut, kann heute auch einen Aufstieg auf den Black Mount wagen, der von einem Bergführer begleitet wird. Diese Strecke enthält teils steile An- und Abstiege und führt Sie über drei Gipfel. Am Ende werden Sie für Ihre Mühren mit einem atemberaubenden Panorama belohnt.
Gehzeit: ca. 8 Std., Strecke: ca. 18 km, Höhenmeter: +/- 950 m

Fahrt nach Fort William, die größte Stadt der westlichen Highlands. Der beliebte Urlaubsort liegt am Fuße des 1.300 m hohen Ben Nevis. Genießen Sie es, in ein traditionelles Pub zu gehen oder einem schottischen Abend beizuwohnen.
Übernachtung in Spean Bridge/ Fort William, individuelles Abendessen.

4. Tag: Wanderung durch das Rannoch Moor zum Pass Glencoe

Wir beginnen das erlebnisreiche Tagesprogramm mit einer wildromantischen Fahrt mit der West Highland Railway Line von Bridge of Orchy zur Rannoch Station.
Wanderung durch das Rannoch Moor zum berühmten Pass of Glencoe. Es ist eines der letzten großen Gebiete unberührter Natur in Europa und ein Paradies für eine vielfältige Fauna und Flora. Die Wanderung führt entlang malerischer Lochs mit weißen Sandstränden, weitab von jeder Straße.
Gehzeit: ca. 7-8 Std., Strecke: 22 km, Höhenmeter: +/- 80m
Bitte beachten Sie, dass die Wanderung auf ca. 13 km vorzeitig beendigt werden
kann. Falls Sie das möchten, sprechen Sie bitte vor Beginn der Wanderung mit Ihrem Reiseleiter.

Wenn Sie am Abend noch Energie haben, können Sie das Tanzbein schwingen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen ein paar schottische Ceilidh-Tanzschritte beibringen.
Abendessen und Übernachtung in Fort William.

5. Tag: Wanderung Glen Nevis

Nach dem Frühstück, können Sie sich auf eine angenehm leichte Wanderung durch das wildromantische Glen Nevis freuen. Dieses malerische Gebiet diente schon als Kulisse für den Film „Braveheart“ mit Mel Gibson.
Glen Nevis Lower Falls ist heute Ihr Ausgangs- und Endpunkt. Die Wanderung führt Sie von dort zu den beeindruckenden Steall Falls, dem drittgrößten Wasserfall Schottlands.
Gehzeit: 2-4 Std. (je nach Wunsch), Strecke: ca. 9 km, Höhenmeter: +/- 90 m
Alternative:
Die Wanderprofis unter Ihnen haben heute die einzigartige Gelegenheit mit Ihrem Wanderführer den berühmten 1.343 m hohen Ben Nevis zu besteigen. Freuen Sie sich auf beeindruckende Panoramaausblicke. Bei guter Wetterlage können Sie das gesamte schottische Hochland und viele der Hebrideninseln überblicken.
Gehzeit: ca. 8 Std., Strecke: ca. 17 km, Höhenmeter: +/- 1320 m
Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Wanderung Kinlochleven – Lochan Lunn da-Bhra 

Heute werden Sie das landschaftliche Herz der Western Highlands genießen können. Ihre Abschlusswanderung führt Sie durch Hochtäler von Kinlochleven nach Lochan Lunn Da-Bhra oder in umgekehrter Richtung.
Auf dem Weg zu dem idyllisch gelegenen See passieren Sie die Ruinen kleiner Häuser aus dem 18. Jh., deren Besitzer ausgewandert sind. Da die Region heutzutage seit längerer Zeit unbewohnt ist, ist sie zu einem Paradies für Wanderer geworden.
Gehzeit: ca. 4 Std., Strecke: ca. 12 km, Höhenmeter: +/- 220 m
Wenn Sie noch Energie haben, können Sie erneut an einer geführten
Anschlusswanderung bis Glen Nevis teilnehmen. Details teilt Ihnen Ihr Wanderführer mit (Dauer gesamt ca. 6 Std., Strecke gesamt ca. 22 km).
Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Busrundfahrt durch Schottland nach Edinburgh

Nach dem Frühstück verlassen Sie Spean Bridge/Fort William und können heute
entspannt die ursprüngliche Natur Schottlands vom Bus aus an sich vorbeiziehen
lassen.
Sie fahren zunächst entlang des Great Glen und des Caledonian Canals zum
sagenumwobenen Loch Ness. Der durch „Nessie“ berühmt gewordene See ist mit 39 km Länge, bis zu 1,6 km Breite und über 300 m Tiefe nach dem Loch Lomond der zweitgrößte See Schottlands. Viele glauben, dass das Seemonster in den dunklen Gewässern um das Schloss Urquhart Castle herum lebt. Über 50 Personen wollen die Seeschlange schon gesehen haben, nachdem 1933 die Straße am See entlang gebaut wurde. In den 60er Jahren ging man der Sache mit wissenschaftlichen Methoden und modernen Apparaturen wie Sonargeräten, Fernsehkameras und U-Booten nach, gefunden wurde jedoch nichts.
Anschließend Weiterfahrt bis in die Hauptstadt der Highlands, Inverness, kurze Stadtbesichtigung. Sie haben hier die Möglichkeit eine Wollweberei zu besuchen. Zudem werden Sie an einer typisch schottischen Whiskybrennerei halten und mehr über das berühmte Nationalgetränk erfahren. Die Führung schließt selbstverständlich eine Verkostung des schottischen Lebenselixiers mit ein.
Danach fahren Sie weiter Richtung Westen zum geschichtsträchtigen Culloden Battlefield, wo 1746 die aufständischen Jakobiten unter der Führung von Bonnie Prince Charlie von englischen Regierungstruppen vernichtend geschlagen wurden. Das Besucherzentrum beleuchtet dieses wichtige Kapitel der schottischen Geschichte. Auch der Stopp an einem der besterhaltenen prähistorischen Steinkreise Schottlands Clava Cairns darf heute nicht fehlen. Hier werden Sie auch in die Filmwelt von ‘Outlander’ versetzt.

Nach einem ereignisreichen Tag erreichen Sie schließlich Edinburgh. Die Höhepunkte der mittelalterlich geprägten Stadt werden Sie bei einer kurzen Stadtbesichtigung mit dem Reisebus kennenlernen.
Erkunden Sie abends die schottische Hauptstadt auf eigenen Faust oder nehmen Sie fakultativ an einem traditionellen schottischen Abend, einer Ghosttour oder einer Pubtour teil.
Abendessen und Übernachtung in Edinburgh.

8. Tag: Heimreise

Je nach Abflugzeit noch individuelles Programm in Edinburgh. Individuelle Transfers zum Flughafen und Heimflug.
Abflugzeiten: ab Edinburgh Airport jederzeit. Alternativ auch Abflug ab Glasgow Airport möglich, bitte nach 11:30, plus Transfer (gegen Aufzahlung) nach Glasgow.

Tipp: je früher man bucht, desto billiger und leichter verfügbar sind die Flüge

Leistungen

  • Flughafentransfer ab Airport Glasgow bei Anreise
  • Flughafentransfer zum Airport Edinburgh bei Abreise 
  • Gepäcktransport 
  • alle Bahnfahrten und Transfers lt. Programm
  • alle Eintritte, Besichtigungen und Führungen lt. Programm
  • 7x ÜN in sehr guten kleinen Hotels im DZ/DU/WC oder 2-Bett-Zimmer
  • 7x schottisches Frühstück
  • 5x Abendessen
  • 5x Lunchpaket für Wanderungen
  • Begrüßungsgetränk
  • deutschsprachiger Wander- und Reiseleiter

Preis und Termine

EUR 1.225,- p. P.                             exkl. Flug

ReiseNr: CLA

Flug inkl. Taxen: ab EUR 130,-
(Flugpreis Oktober 2018, Änderungen vorbehalten)

Flughafentransfers Edinburgh - Glasgow oder retour: EUR 35,- pro Person, einfache Strecke

EZ-Zuschlag: EUR 330,-
Kinderermäßigung bis 12 Jahre im Zusatzbett: 50%

Teilnehmerzahl: 8 - 16 Personen

Anmeldung bis: 8 Wochen vor Reiseantritt 

Termine:
18.05.2019 - 25.05.2019 garantiert
08.06.2019 - 15.06.2019 garantiert
29.06.2019 - 06.07.2019 garantiert
27.07.2019 - 03.08.2019 garantiert
10.08.2019 - 17.08.2019 garantiert
31.08.2019 - 07.09.2019 garantiert

anfragen bzw. Detailinfo anfordern

online buchen

 
Google+ aktivieren
 

ERLEBNISCAMP NORDLAND         A-8943 Aigen im Ennstal - Austria, Gatschen 16       Tel.: +43-3682-24804       Mobil: +43-664-9138133      

created by INTERNET-XL | LOGIN

ERLEBNISCAMP NORDLAND
A-8943 Aigen im Ennstal - Austria, Gatschen 16   Tel.: +43-3682-24804   Mobil: +43-664-9138133  

created by INTERNET-XL | LOGIN

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Ok