Klassenfahrten, Schülerreisen, Gruppenreisen:
LISSABON - die Perle Portugals

Entdecker-Denkmalzoom
Entdecker-Denkmal
die Dächer Lissabonszoom
die Dächer Lissabons
Torre de Belemzoom
Torre de Belem
 

Reise-Steckbrief

  • 4x ÜN/F  im Jugendhotel
  • halbtägig geführte Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Gassen der "Alfama", "Belemviertel", Burg Sao Jorge, Jeronimus-Kloster, Turm Belem und Entdecker-Denkmal
  • Besichtigung Stadtviertel "Baixa" (Unterstadt)
  • Fahrt mit nostalgischer Tram und Aufzug 
  • Besichtigung Stadtviertel "Bairro Alto"
  • Besuch Park der Nationen
  • Zeit zur freien Verfügung

Detail-Programm, 5 Tage

Wenn Sie den gesamten Reiseablauf auf einmal (= das Programm aller einzelnen Tage untereinander) angezeigt haben möchten, klicken Sie bitte hier: Programm gesamt

1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag

1. Tag: Anreise und Rundgang Platz Rossio

Flug nach Lissabon, Fahrt vom Flughafen mit der Metro zum Jugendhotel, Programm abhängig vom Flugplan.
Unseren 1. Nachmittag bzw. Abend verbringen wir auf dem Platz Rossio, dem Herz der Tejo-City. Auf dem großen Platz mit kunstvollem Wellenmosaik herrscht immer quirliges Treiben. Ein paar Schritte entfernt liegt der Bahnhof Rossio, dessen hufeisenförmige Eingänge sehenswert sind.
ÜN Hostel

2. Tag: Stadtrundfahrt mit Stadtbummel

Frühstück, danach halbtägige Stadtrundfahrt per Bus mit Stadtführer, um sich einen 1. Überblick über Lissabon, die Sieben-Hügel-Stadt, zu verschaffen:
Die Rundfahrt beginnt mit dem Besuch der Burg Sao Jorge, die sich auf dem höchsten der östlichen Stadthügel befindet und einen wunderschönen Blick auf Lissabon bietet. Von der Burg aus spazieren wir bergab durch das Labyrinth der Gassen der Alfama, Lissabons ältestem Viertel. Anschließend Fahrt ins Belem-Viertel, wo wir beeindruckende Monumente aus der goldenen Zeit und das bekannte Jeronimus-Kloster besichtigen, das UNESCO Weltkulturerbe ist und phantastische Steinmetzkunst aufweist. Am Rossio-Platz sehen wir den Turm Belem sowie das Entdeckerdenkmal am Fluss, bevor uns der Bus wieder in die Alfama zurückbringt (exkl. Eintritte Burg Sao Jorge und Hieronymuskloster). 
Rest des Tages Zeit für einen individuellen Bummel in der Alfama.
ÜN Hostel

3. Tag: Stadtviertel Baixa und Bairro Alto

Frühstück. Besuch des Stadtviertels Baixa („Unterstadt“), des traditionellen Geschäfts- und Bankenviertels mit schachbrettartigem Grundriss und Schwarzweißpflaster. Anschließend bringt uns die alte Tram Electrico Nr. 28 quer durch die Innenstadt, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten. In das Bairro Alto, das obere weitgehend autofreie Stadtviertel, gelangen wir mit einem der nostalgischen Aufzüge, die schon seit mehr als 100 Jahren funktionieren. Hier gibt es originelle Shops und Tante-Emma-Läden sowie viele Kneipen und Bars. Besichtigung der Ingreja Sao Roque, des Juwels unter Lissabons Kirchen, im Inneren reich ausgestattet mit Carrara-Marmor, Elfenbein und Edelsteinen.
Nachmittags Besuch des Parks der Nationen, des ehemaligen Expogeländes, welches zum Symbol für das neue Lissabon geworden ist:
Im Rahmen der Weltausstellung 1998 wurde ein gigantisches Urbanisierungsprojekt verwirklicht, das aus dem einst heruntergekommenen Industrieviertel einen modernen Stadtteil entstehen ließ. Hier findet sich Avantgardearchitektur, von der Ponte Vasco da Gama (einer Brücke über das Tejo-Delta) bis zum Hightech-Bahnhof Oriente, der einen Besuch lohnt. Ebenfalls im Park der Nationen liegt das Ozeaneum von Lissabon, das das größte Indoor-Aquarium Europas beherbergt.
Abends finden Nachtschwärmer hier zahlreiche Bars und Restaurants, auf der Praca Sony finden häufig Open-Air-Konzerte statt.
ÜN Hostel

4. Tag: Freizeit oder Sintra-Ausflug

Frühstück, Programm selbst gestaltet.
Vorschläge für Besichtigungen:
Aqueduto das Aguas Livres: imposantes Wahrzeichen Lissabons, ein Aquädukt aus dem 18. Jahrhundert, um dem Wassermangel der Stadt Herr zu werden. Der Fußweg darüber bietet einen tollen Rundum-Ausblick.
Estufa fria: Am oberen Ende des Parque Eduardo VII gelegen, ist dieses kalte Gewächshaus eine wahre Idylle. Seinen Namen verdankt es einem Lattensystem auf seinem Dach, das als Jalousie gegen die sengende Sonne verwendet werden kann. Angeschlossen ist auch ein warmes Gewächshaus mit Kakteen und anderen tropischen Pflanzen.
Museu Nacional do Azulejo: Kachelmuseum, wo man alles über Portugals einmalige Kachelkunst erfährt. Es ist ein Muss für jeden Lissabon-Besucher und in einem prachtvollen Konvent untergebracht.

Alternative: halbtägiger Ausflug per Bus nach Sintra (gegen Aufzahlung):
Fahrt nach Sintra, das wegen seines angenehmen Klimas und der Schönheit der Landschaft schon frühzeitig zur Sommerresidenz der portugiesischen Könige wurde. Besichtigung des ehemaligen Königspalastes aus dem 14. Jahrhundert, Rundgang durch die Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe). Die Rückfahrt führt uns zum westlichsten Punkt, dem Cabo da Roca, und über Cascais und Estoril wieder nach Lissabon. Wenn Sie in Cascais oder Estoril noch Zeit am Strand verbringen möchten, ist dieser Ausflug auch ganztägig machbar.

Tipp für den Abend: kleiner Abstecher auf die andere Seite des Flusses mittels einer der vielen Fähren über den Tejo – im Abendrot zeigt Lissabon seine klassische Schönheit, was man vom Fluss aus am besten sehen kann.
ÜN Hostel

5. Tag: Heimreise

Frühstück, auschecken, je nach Flugzeiten noch Zeit in Lissabon oder gleich Metrofahrt zum Flughafen und Rückflug.

Erlebnis-Tipp: „Markt der Diebin“ - Stöbern und Feilschen am Flohmarkt Feira da Ladra! Hier wurde einst Diebesbeute verhökert.

TIPP: Früher buchen = billiger fliegen!

Leistungen

  • 4x ÜN/F im Jugendhotel in MBZ/DU/WC 
  • 4x ÜN/F im EZ/DU/WC für Begleitpersonen
  • 4x City Tax Lissabon
  • 3h Stadtrundfahrt per Bus mit deutschsprachigem Stadtführer
  • Stadtplan Lissabon 
  • ausführliche Reiseunterlagen

Preis und Termine

EUR 286,- p. P.                             exkl. Flug

Teilnehmerzahl: mind. 20 Personen

Anmeldung bis: 12 - 16 Wochen vor Reiseantritt  

Termine auf Wunsch von Jänner bis Anfang Juli und von September bis Anfang Dezember.
Saisonzuschlag: Mai bis Mitte September

Termine:
01.01.2018 - 31.12.2018

anfragen bzw. Detailinfo anfordern

 
Google+ aktivieren
 

ERLEBNISCAMP NORDLAND         A-8943 Aigen im Ennstal - Austria, Gatschen 16       Tel.: +43-3682-24804       Mobil: +43-664-9138133      

created by INTERNET-XL | LOGIN

ERLEBNISCAMP NORDLAND
A-8943 Aigen im Ennstal - Austria, Gatschen 16   Tel.: +43-3682-24804   Mobil: +43-664-3365474  

created by INTERNET-XL | LOGIN