ABENTEUERURLAUB in KANADAS WESTEN – Kanu, Reiten, Wandern, Wildtiere
Aktivferien - Erlebnisurlaub in unberührter Natur

Paddeln am Eagle Lakezoom
Paddeln am Eagle Lake
Abendstimmung am Tatlayoko Lakezoom
Abendstimmung am Tatlayoko Lake
Elch im Eagle Lakezoom
Elch im Eagle Lake
 

Reise-Steckbrief

  • BRITISH COLUMBIEN:
    unverfälscht, touristisch nahezu unberührt
  • 16 oder 17 Tage, ÜN/VP, Flug
  • Kanutour, Wanderungen, Reittour
  • Adler, Bären, Lachse
  • Natur, Kultur, Menschen

Tipp:

früher buchen = billiger fliegen!

Wunderbare Eindrücke sehen Sie in unserem
               Kanada Video 

"Abenteuerurlaub Kanada" bedeutet Aktivferien in unberührter Natur machen fernab von Massentourismus: kleine Gruppen, ausgewählte Gebiete, individuelle Mitgestaltung.
Mit Respekt begegnen wir der ungebändigten Wildnis Kanadas.
Abwechslungsreiches Tourenprogramm, aber auch Platz für eigene Wünsche. Infos über Natur, Indianer, Wildtiere, Wälder und Forstwirtschaft.

Mithilfe und gewisser Komfortverzicht werden erwartet.

 

Tourcharakter aller Programme:
Der abenteuerliche Charakter dieser Rundreise mit Schwerpunkt Natur ermöglicht es den Teilnehmern Kanada “wirklich kennen zu lernen”. Die Unterbringung erfolgt je nach Ort im Mehrbettzimmer in Motel/Hotel, im Blockhaus, im Tipi oder im geräumigen 3-Mann-Zelt zu je 2 Personen. Aufgrund der Größe des Landes sind neben den aktiven Programmteilen hin und wieder auch längere Fahrstrecken zu bewältigen, die jedoch durch beeindruckende Landschaften führen. Die Bereitschaft, sich aktiv und kameradschaftlich zu beteiligen gehört bei uns ebenso dazu wie eine gemeinschaftliche Atmosphäre. Der Aufenthalt in der Wildnis weitab touristischer Pfade bedeutet einen gewissen Komfortverzicht, was aber durch gemütliche Abende am Lagerfeuer und einem unglaublichen Sternenhimmel belohnt wird.

Zum Ablauf aller Programme:
Da eine Abenteuerreise abseits der Zivilisation ihren Schwerpunkt hat und wir über Wetter und Naturgewalten leider keine Kontrolle haben, kann es vor Ort zu geringfügigen Änderungen kommen. Wir bitten daher um Verständnis, sollte während der Reise dieser Fall eintreten. Denn an erster Stelle steht für uns die Sicherheit der Gruppe. Unsere Tourleiter sind Meister des Improvisierens und haben stets eine Alternative in ihrem Repertoire.

Detail-Programm, RODEO Special, 17 Tage

Wenn Sie den gesamten Reiseablauf auf einmal (= das Programm aller einzelnen Tage untereinander) angezeigt haben moechten, klicken Sie bitte hier: Programm gesamt

1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. + 6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
10. Tag
11. + 12. Tag
13. Tag
14. Tag
15. Tag
16. Tag
17. Tag

1. Tag:

Flug nach Vancouver, Empfang am Flughafen, Transfer nach Hope (Drehort des Kultfilms Rambo 1), ÜN Motel (Mehrbettzimmer).

2. Tag: 

Fahrt durch den imposanten Fraser Canyon nach Williams Lake. Am Nachmittag freie Zeiteinteilung (Einkaufsmöglichkeit, Besichtigung eines Biotops). Abendessen und Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

Was wäre ein Rodeo ohne Country Musik? Am Abend bietet sich die Möglichkeit am Rodeogelände bei Live Performance das Tanzbein zu schwingen.

3. Tag:

Special: Besuch eines der größten Rodeos in West-Kanada. Jedes Jahr treffen sich die besten Cowboys aus ganz Nordamerika um sich am Stampede von Williams Lakezu messen. Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

4. Tag:

Ausflug nach Soda Creek, dem Museumsdorf der Xats'ull Native People, einem Stamm der Shuswap Indianer. Mittags sind wir wieder in Williams Lake, wo wir gemeinsam essen, bevor es anschließend Richtung Westen weitergeht. Vorbei an Rinderfarmen führt die Tour durch die bezaubenrnde Landschaft der Chilcotins zum Eagle Lake. Übernachtet wird im Zelt am See.

5. + 6. Tag:

Eine zweitägige Kanutour auf dem Eagle Lake ist die beste Gelegenheit die einsame Wildnis zu erleben und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt zu erfassen. An einem Tag machen wir eine kurze Wanderung und haben anschließend Zeit bei weißem Sandstrand und azurblauem Wasser die Seele baumeln zu lassen. Übernachtet wird im Zelt. Kanu fahren, baden, Spurenkunde, Lagerfeuer…

7. Tag:

Nach der Kanutour geht es weiter Richtung Westen auf dem Freedom Highway durch den Tweedsmuir Nationalpark, vorbei an Reservaten der First Nation People (Indianer) und über den abenteuerlichen Hackman Pass (1000 Höhenmeter) hinab an den Pazifik nach Bella Coola, einem Dorf der „First nation people“ (Indianerreservat). Übernachtung im Zelt.

8. Tag:

Je nach Wetterlage bietet sich die Möglichkeit eines Rundflugs über die Coast Mountains. Eine Besichtigung der Lachszuchtstation gibt einen Einblick in den interessanten Lebenszyklus dieser Fische. Am Nachmittag steht eine Wanderung durch den märchenhaften gemäßigten Regenwald zu den School House Falls am Programm.
Die Zeit der Lachsmigration beginnt zu dieser Jahreszeit. Weißkopfadler, Bären und Wölfe treffen sich zum alljährlichen Festmahl an den Flüssen im Bella Coola Valley. Am Abend machen wir einen Spaziergang im "Saloompt Forest Trail", gesäumt von riesigen Mammutbäumen und Riesenzedern. Anschließend gibt’s ein Lachsbarbecue am Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt.

9. Tag:

Jahrtausende alte Steinzeichnungen und Totems sprechen von der uralten Kultur des "Nuxalk" Indianerstammes. Besichtigung der Steinzeichnungen und der Clayton Falls direkt am Fjord. Nach einem Picknick am Meer fahren wir zurück über den Hackman Pass ins Landesinnere und schlagen unsere Zelte in unserem Camp auf.

10. Tag:

Heute stehen 2 Wanderungen zur Auswahl: zu einem Bergsee oder zu einer verlassenen Goldmine. Der Anstieg wird bei beiden Wanderungen mit einer unvergesslichen Aussicht belohnt. Nach der Wanderung geht es weiter zur Bracewell’s Alpine Wilderness Lodge. Übernachtet wird in rustikalen Blockhütten am See.

11. + 12. Tag:

Es erwartet uns eine unvergessliche zweitägige Reittour (sehr gutmütige Pferde, absolut für Anfänger geeignet) in die Potatoe Mountains, wunderschöner Ausblick auf den Chilko Lake, einen der schönsten Seen Westkanadas, sowie den Tatlayoko Lake. Übernachtung in einer Jagdhütte in den Bergen. Am nächsten Tag reiten wir zurück zur Ranch, Übernachtung im Blockhaus am See oder in der Bracewell’s Lodge (gegen Aufpreis).

13. Tag:

Mit dem Floß geht es heute über den Tatlayoko Lake, ein ganz besonderer Ausflug! Bei einzigartigem Panorama bietet sich eine hervorragende Gelegenheit sich zu entspannen und im See zu erfrischen, nach Regenbogenforellen zu fischen und bei Bier und Barbecue die bisherige Tour Revue passieren zu lassen! Übernachtet wird am Lake im Zelt

14. Tag:

Fahrt zurück in die Zivilisation, vorbei am Farewell Canyon (Sanddünen) geht es zurück nach Williams Lake. Besuch eines Western Store’s bei Bedarf. Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

15. Tag:

Abfahrt Richtung Süden durch den Marble Canyon Provincial Park bis Whistler (Olympische Winterspiele 2010), Stadtbummel, Weiterfahrt bis Squamish. ÜN im Hotel (Mehrbettzimmer).

16. Tag:

Fahrt nach Vancouver. Je nach Wunsch bringen wir Sie zum Flughafen oder ins Hotel. Flug zurück nach Europa

17. Tag:

Ankunft in Europa

Detail-Programm, Vancouver Island Tour, 15 Tage

Wenn Sie den gesamten Reiseablauf auf einmal (= das Programm aller einzelnen Tage untereinander) angezeigt haben moechten, klicken Sie bitte hier: Programm gesamt

1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
10. Tag
11. Tag
12. Tag
13. Tag
14. Tag
15. Tag
LEISTUNGEN

1. Tag:

Flug nach Vancouver, Empfang am Flughafen, Übernachtung in einem Hotel.

2. Tag: 

Am Vormittag Treffpunkt um ca. 9:00 Uhr im Hotel. Mit der Fähre geht’s nach Vancouver Island. Tagesziel ist Campbell River, auch bekannt als „Lachs-Hauptstadt“.

3. Tag:

Highlight des Tages ist eine Rafting Tour der besonderen Art. September ist Hochsaison der Lachswanderungen. Ausgerüstet mit Neoprenanzug und Schnorchel-Ausrüstung lassen wir uns flussabwärts treiben und haben die Möglichkeit die Lachse beim Paaren zu beobachten. Schnorcheln auf freiwilliger Basis. Am Nachmittag geht’s weiter nach Gold River. Übernachtung im Motel.

4. Tag:

Ein Tag am Meer. An Bord der Umchuk III, einem alten Cargo Schiff, geht’s zum Nootka Sound. Tagesziel ist die Mündung des Nootka Fjords an der rauen Westküste von Vancouver Island. Neben Buckelwalen, Robben und Seelöwen besteht die Möglichkeit auch die wieder eingeführten Seeotter anzutreffen. Übernachtung im Zelt.

5. Tag:

Am Programm steht eine Tageswanderung, je nach Fitness Level stehen 2 Touren zur Auswahl. Übernachtung im Motel.

6. Tag:

Früh morgens besuchen wir einen Geheimspot für Schwarzbären und eine Lachszucht. Nach dem Mittagessen geht es weiter Richtung Telegraph Cove. Übernachtung im Zelt.

7. Tag:

Nach einem herzhaften Frühstück werden wir von einem Boot abgeholt. Tagesziel ist ein kleines Paradies im Broughton Archipel. Die Hinfahrt dauert normalerweise ca. 2 Stunden. Nicht diese. Wir nützen die Gelegenheit und machen uns auf die Suche nach den Bewohnern der Johnston Meerenge, eines der artenreichsten Gewässer an der Küste British Kolumbiens. Seelöwen, Robben, Delphine, Orcas und Buckelwale nennen diese Gegend ihre Heimat. Übernachtung im Bootshaus.

8. Tag:

Wer Lust und Laune auf ein richtiges Abenteuer hat kann an einem See Kajak Crash Kurs teilnehmen. Das Kajak wurde schon von den Ureinwohnern als schnelles und zuverlässiges Transportmittel hoch angesehen. Übernachtung im Bootshaus

9. Tag:

Mit unserem Boot geht’s zurück nach Vancouver Island. Auch diese Gelegenheit lassen wir nicht aus und halten nach den Locals Ausschau. Mittagessen in Port McNeil, und Weiterfahrt nach San Josef Bay. Die Strecke führt über eine Schotterstraße in eine der am dünnsten besiedelten Gegenden auf Vancouver Island. Schwarzbären, Pumas und Wölfe nennen die Gegend um Cape Scott ihr Zuhause. Übernachtung im Zelt.

10. Tag:

Eine mehrtägige Wanderung an der ungezähmten Westküste von British Kolumbien gehört definitiv zu jeder Vancouver Island Reise. Der West Coast Trail zählt zu den bekanntesten und spektakulärsten Trekks der Welt. So einen Ruf bekommt der Trail sicherlich nicht umsonst. Jedoch kann so ein Bekanntheitsgrad auch schnell zum Verhängnis werden. Auch wenn die Besucherzahl limitiert ist, vermindert ein überfüllter Zeltplatz, ganz egal, wie abgelegen er ist, das Gefühl von Freiheit in unberührter Natur. Und da wir unserem Ruf treu bleiben wollen, haben wir uns etwas ganz Spezielles überlegt.

11. Tag:

Ein Juwel am nordwestlichsten Punkt der Insel ist der Cape Scott National Park. An der Küste entlang geht es über Stock und Stein auf den Mt.Patrick (500m). Bei schönem Wetter wird man mit einem unvergesslichen Ausblick der Kanadischen Westküste belohnt. Nach einer Verschnaufpause und einem Snack fahren wir nach Port Hardy und übernachten in einem Hotel.

12. Tag:

Nachdem wir unseren Muskelkater ausgeschlafen und gefrühstückt haben, geht es GEMUETLICH zurück nach Campbell River, übernachtet wird in einem Bungalow direkt am Meer. Ein letzter Tag auf der Insel und wenn es die Götter so wollen unser letztes Lagerfeuer. Bei Barbecue und Bier können wir noch einmal so richtig entspannen und die Tour Revue passieren lassen.

13. Tag:

Freie Zeiteinteilung am Vormittag. Nach dem Mittagessen geht es mit der Fähre nach Vancouver ins Hotel. Am Abend bietet sich die Möglichkeit eines letzten Abendessens mit der Gruppe.

14. Tag:

Transfer zum Flughafen. Heimflug nacvh Europa.

15. Tag:

Ankunft in Europa

Der Tour Preis beinhaltet:
• Alle Transfers
• Alle Unterkünfte: Bootshaus, Hotel und Zelt
• Verpflegung: Tag 4 bis Tag 12
• Camping Ausrüstung (Exkl. Schlafsack)
• Whale watching
• Deutschsprachige Reiseführung und Tourenbegleitung

Nicht im Preis inbegriffen:
• Flug nach Kanada
• Rafting Tour (ca. 125,- CAD$)
• Bootsfahrt mit der Uchuk (ca. 80,- CAD$)
• Kajak Kurs (ca. 150 CAD$)
• Alle Restaurantbesuche (ca. 150 CAD$)

Detail-Programm, Wildes West Kanada, 16 Tage

Wenn Sie den gesamten Reiseablauf auf einmal (= das Programm aller einzelnen Tage untereinander) angezeigt haben moechten, klicken Sie bitte hier: Programm gesamt

1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. + 5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
10. + 11. Tag
12. Tag
13. Tag
14. Tag
15. Tag
16. Tag

1. Tag:

Flug nach Vancouver, Empfang am Flughafen, Transfer nach Hope (Drehort des Kultfilms Rambo 1), Übernachtung im  Motel (Mehrbettzimmer).

2. Tag: 

Fahrt durch den imposanten Fraser Canyon nach Williams Lake. Am Nachmittag freie Zeiteinteilung (Einkaufsmöglichkeit, Besichtigung eines Biotops). Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

3. Tag:

Ausflug nach Soda Creek, dem Museumsdorf der Xats'ull Native People, einem Stamm der Shuswap Indianer mit Tipis und Erdhäusern. Mittags sind wir wieder in Williams Lake, wo wir gemeinsam essen, bevor es anschließend Richtung Westen weitergeht. Vorbei an Rinderfarmen führt die Tour durch die bezaubernde Landschaft des Chilkotins zum Eagle Lake. Übernachtet wird im Zelt am See

4. + 5. Tag:

Eine zweitägige Kanutour auf dem Eagle Lake ist die beste Gelegenheit die einsame Wildnis zu erleben und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt zu erfassen. An einem Tag machen wir eine kurze Wanderung und haben anschließend Zeit bei weißem Sandstrand und azurblauem Wasser die Seele baumeln zu lassen. Übernachtet wird im Zelt. Kanu fahren, baden, Spurenkunde, Lagerfeuer…

6. Tag:

Nach der Kanutour geht es weiter Richtung Westen auf dem Freedom Highway durch den Tweedsmuir Nationalpark, vorbei an Reservaten der First Nation People (Indianer) und über den abenteuerlichen Hackman Pass (1000 Höhenmeter) hinab an den Pazifik nach Bella Coola, einem Dorf der „First nation people“ (Indianerreservat). Übernachtung im Zelt.

7. Tag:

Je nach Wetterlage bietet sich die Möglichkeit eines Rundflugs über die Coast Mountains. Eine Besichtigung der Lachszuchtstation gibt einen Einblick in den interessanten Lebenszyklus dieser Fische. Am Nachmittag steht eine Wanderung zu den School House Falls am Programm.
Die Zeit der Lachsmigration beginnt zu dieser Jahreszeit. Weißkopfadler, Bären und Wölfe treffen sich zum alljährlichen Festmahl an den Flüssen im Bella Coola Valley. Am Nachmittag machen wir einen Spaziergang im "Saloompt Forest Trail", gesäumt von riesigen Mammutbäumen und Riesenzedern. Anschließend gibt’s ein Lachsbarbecue am Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt.

8. Tag:

Jahrtausende alte Steinzeichnungen und Totems sprechen von der uralten Kultur des "Nuxalk" Indianerstammes. Besichtigung der Steinzeichnungen und der Clayton Falls direkt am Fjord. Nach einem Picknick am Meer fahren wir zurück über den Hackman Pass ins Landesinnere und schlagen unsere Zelte in unserem Camp auf.

9. Tag:

Heute stehen 2 Wanderungen zur Auswahl: zu einem Bergsee oder zu einer verlassenen Goldmine. Der Anstieg wird bei beiden Wanderungen mit einer unvergesslichen Aussicht belohnt. Nach der Wanderung geht es weiter zur Bracewell’s Alpine Wilderness Lodge. Übernachtet wird in rustikalen Blockhütten am See.


10. + 11. Tag:

Es erwartet uns eine unvergessliche zweitägige Reittour (sehr gutmütige Pferde, absolut für Anfänger geeignet) in die Potatoe Mountains, wunderschöner Ausblick auf den Chilko Lake, einen der schönsten Seen Westkanadas, sowie den Tatlayoko Lake. ÜN in einer Jagdhütte in den Bergen. Am nächsten Tag reiten wir zurück zur Ranch, Übernachtung im rustikalen Blockhaus am See oder in der Lodge (gegen Aufpreis).

12. Tag:

Mit dem Floß geht es heute über den Tatlayoko Lake, ein ganz besonderer Ausflug! Bei einzigartigem Panorama bietet sich eine hervorragende Gelegenheit sich zu entspannen und im See zu erfrischen, nach Regenbogenforellen zu fischen und bei Bier und Barbecue die bisherige Tour Revue passieren zu lassen! Übernachtet wird am Lake im Zelt.

13. Tag:

Fahrt zurück in die Zivilisation, vorbei am Farewell Canyon (Sanddünen) geht es zurück nach Williams Lake. Besuch eines Western Store’s bei Bedarf. Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

14. Tag:

Fahrt nach Süden durch den Marble Canyon bis Whistler (Olympische Winterspiele 2010), Stadtbummel, Weiterfahrt bis Squamish. Übernachtung im Hotel (Mehrbettzimmer).

15. Tag:

Fahrt nach Vancouver. Je nach Wunsch bringen wir Sie zum Flughafen oder ins Hotel. Flug zurück nach Europa

16. Tag:

Ankunft in Europa.

Detail-Programm, GRIZZLY Special, 16 Tage

Wenn Sie den gesamten Reiseablauf auf einmal (= das Programm aller einzelnen Tage untereinander) angezeigt haben moechten, klicken Sie bitte hier: Programm gesamt

1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. + 5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. + 10. Tag
11. Tag
12. Tag
13. Tag
14. Tag
15. Tag
16. Tag

1. Tag:

Flug nach Vancouver, Empfang am Flughafen, Transfer nach Hope (Drehort des Kultfilms Rambo 1), Übernachtung in einem Motel (Mehrbettzimmer).

2. Tag: 

Fahrt durch den imposanten Fraser Canyon nach Williams Lake. Am Nachmittag freie Zeiteinteilung (Einkaufsmöglichkeit, Stadtbesichtigung, Besichtigung eines Biotops). Abendessen und Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

3. Tag:

Ausflug nach Soda Creek, dem Museumsdorf der Xats'ull des Shuswap Indianerstammes mit Tipis und Erdhäusern. Mittags sind wir wieder in Williams Lake, Essen, dann Aufbruch Richtung Westen. Vorbei an Rinderfarmen führt die Tour durch die bezaubernde Landschaft der Chilkotins zum Eagle Lake. Übernachtet wird im Zelt am See.

4. und 5. Tag:

Eine zweitägige Kanutour auf dem Eagle Lake ist die beste Gelegenheit die einsame Wildnis zu erleben und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt zu erfassen. An einem Tag machen wir eine kurze Wanderung und haben anschließend Zeit bei weißem Sandstrand und azurblauem Wasser die Seele baumeln zu lassen. Übernachtet wird im Zelt. Kanu fahren, baden, Spurenkunde, Lagerfeuer…

6. Tag:

Nach der Kanutour geht es weiter Richtung Westen auf dem Freedom Highway durch den Tweedsmuir Nationalpark, vorbei an Reservaten der First Nation People (Indianer) und über den abenteuerlichen Hackman Pass (1000 Höhenmeter) hinab an den Pazifik nach Bella Coola, einem Dorf der „First nation people“ (Indianerreservat). ÜN im Zelt.

7. Tag:

Je nach Wetterlage bietet sich die Möglichkeit eines Rundflugs über die Coast Mountains. Eine Besichtigung der Lachszuchtstation gibt einen Einblick in den interessanten Lebenszyklus dieser Fische. Am Nachmittag steht eine Wanderung durch den märchenhaften gemäßigten Regenwald zu den School House Falls am Programm.
Die Zeit der Lachsmigration beginnt. Weißkopfadler, Bären und Wölfe treffen sich zum alljährlichen Festmahl an den Flüssen im Bella Coola Valley. Am Abend machen wir einen Spaziergang im "Saloompt Forest Trail", gesäumt von riesigen Mammutbäumen und Riesenzedern. Anschließend gibt’s ein Lachsbarbecue am Lagerfeuer. ÜN im Zelt.

8. Tag:

Jahrtausende alte Steinzeichnungen und Totems sprechen von der uralten Kultur des "Nuxalk" Indianerstammes. Besuch der Clayton Falls direkt am Fjord, anschließend Einkaufsmöglichkeit im Dorf Bella Coola. Danach fahren wir zurück über den Hackman Pass zur Bracewell Ranch und übernachten dort im rustikalen Blockhaus am See oder in der Bracewell’s Lodge (gegen Aufpreis).

9. und 10. Tag:

Es erwartet uns eine unvergessliche zweitägige Reittour (sehr gutmütige Pferde, absolut für Anfänger geeignet) in die Potatoe Mountains, wunderschöner Ausblick auf den Chilko Lake, einen der schönsten Seen Westkanadas, sowie den Tatlayoko Lake. ÜN in einer Jagdhütte in den Bergen. Am nächsten Tag reiten wir zurück zur Ranch. Übernachtet wird in rustikalen Blockhütten am See oder in der Lodge (gegen Aufpreis).

11. Tag:

Mit dem Floß geht es heute über den Tatlayoko Lake, ein ganz besonderer Ausflug! Bei einzigartigem Panorama bietet sich eine hervorragende Gelegenheit zu entspannen, sich im See zu erfrischen, nach Regenbogenforellen zu fischen und bei Bier und Barbecue die bisherige Tour Revue passieren zu lassen! Am Abend besuchen wir einen Schweizer Auswanderer und übernachten im Blockhaus am Chilko River.

12. Tag:

In kleinen Gruppen machen wir mit dem Riverboot einen Ausflug auf dem Chilkoriver. Die Chance am Ufer Grizzlybären beim Lachsfischen zu beobachten stehen sehr hoch! Übernachtet wird am Tatlayoko Lake im Zelt.

13. Tag:

Fahrt zurück in die Zivilisation. Vorbei am Farewell Canyon (Sanddüne) geht es zurück nach Williams Lake. Besuch eines Western Store’s bei Bedarf. Übernachtung in Williams Lake im Motel (Mehrbettzimmer).

14. Tag:

Fahrt nach Süden durch den Marble Canyon und weiter bis Whistler (Olympische Winterspiele 2010), Stadtbummel, Weiterfahrt bis Squamish. ÜN im Hotel (Mehrbettzimmer).

15. Tag:

Fahrt nach Vancouver. Je nach Wunsch bringen wir Sie zum Flughafen oder ins Hotel. Flug zurück nach Europa

16. Tag:

Ankunft in Europa.

 

gut zu wissen: Programmänderungen / Reit- und Kanutour / Wetter

Geringfügige Änderungen bei der Tageseinteilung bzw. dem Programmablauf können erfolgen (z.B. wegen Wetter), auf Wünsche der Gruppe wird natürlich eingegangen.

Reit- und Kanutour:
Es gibt nichts Schöneres als auf dem Rücken von Pferden und mit dem Kanu in Kanadas Natur einzutauchen. Beides ist für Anfänger ohne Reit- und Kanuerfahrung problemlos möglich, Teilnahme ist nicht verpflichtend.

Wetter Juli/ August:
sehr warm, auch auf den Bergen und am Abend, sehr beständig trocken

Reiseverlängerung auf individuellen Wunsch

Sie können Ihren Urlaub ideal verbinden mit einem Aufenthalt in Vancouver oder mit einigen Tagen auf Vancouver Island, wo Sie die schönsten Nationalparks Britisch Kolumbiens mit gigantischen Riesenbäumen besichtigen, die Hauptstadt Viktoria erleben oder Wale beobachten können.

Auch ein Zwischenstopp beim Rückflug in Toronto und ein Besuch der weltberühmten Niagarafälle per Leihauto bietet sich an.

Fragen Sie uns um Zusatzübernachtungen und um Verlängerungen unseres Grundprogrammes, wir beraten Sie gerne. Da wir jeden Linienflug extra einbuchen, ist eine individuelle Verlängerung Ihrer Reise problemlos möglich.

Natürlich können Sie Ihren Flug auch selbst woanders buchen, wenn Sie das möchten.

Wenn Sie "gut zu wissen" und "Reiseverlängerung" auf einmal angezeigt haben moechten, klicken Sie bitte hier: Zusatzinfos gesamt

Leistungen

für Programme:
Rodeo, Grizzly, Wildes West Kanada

  • Kleinbus für Transfers von/nach Vancouver / Williams Lake und während der Tour
  • alle ÜN (Hotel/Motel im MBZ, Blockhaus, Jagdhütte, Tipi, Zelt) 
  • Vollpension, Tag 4 bzw. 5 bis Tag 12
  • Campingausrüstung (Zelte, Isomatten, exkl. Schlafsack)
  • Ausrüstung für die Kanutour
  • deutschsprachige Reiseführung und Tourenbegleitung
  • Chilko Riverboat Grizzly Tour (nur bei Termin Grizzly)

Nicht inkludiert:
Einreisegebühr eTA (CAD 7,-), Flug nach Kanada, Restaurantbesuche auf den Transfers sowie in Williams Lake (ca. CAD 150,-), Reiseversicherung (empfehlen wir dringend: Storno-, Reisekrankenschutz)

Fakultativ, je nach Programm vor Ort möglich:
Besuch Rodeo (ca. CAD 20,-), Eintritt Indianermuseum (ca. CAD 20,- - 35,- je nach Termin), 2 Tage Reitausflug (ca. CAD 200,-), Rundflug (ca. CAD 100,- - 140,- je nach Flugdauer), Floßtour am Tatlayoko Lake (ca CAD 50,-)

Preis und Termine

Programme
Rodeo, Grizzly, Wildes West Kanada:
EUR 1.995,- p. P.    
     exkl. Flug

Programm
Vancouver Island Tour:
EUR 2.495,- p. P. 
    exkl. Flug

Aufpreis EZ, 5x ÜN , EUR 30,- pro ÜN

Aufpreis DZ, 5x ÜN , EUR 45,- pro ÜN

Einzelzelt gesamte Tour EUR 50,-

 

ReiseNr: 50

Flug inkl. Taxen: ab ca. EUR 885,-
(Flugpreis Oktober 2016 – Änderungen vorbehalten, abhängig von Auslastung und Termin)

Aufpreis für EZ in Hope, Williams Lake und Squamish, pro Nacht: EUR 45,-
Aufpreis für DZ in Hope, Williams Lake und Squamish, pro Person/ Nacht: EUR 30,-

Aufpreis für Einzelzelt gesamte Tour: Euro 50,-

Nachlass pro Person:
Frühbucherrabatt bis 31.12.2016: 3% vom Reisepreis

Anmeldung bis: 10 Wochen vor Reiseantritt

Teilnehmerzahl: 5-11 Pers.

Termine:
30.06.2017 - 15.07.2017 Rodeo, Reise garantiert
15.07.2017 - 29.07.2017 Wildes West Kanada, Reise garantiert
29.07.2017 - 12.08.2017 Wildes West Kanada, Reise garantiert
12.08.2017 - 26.08.2017 Wildes West Kanada, Reise garantiert
26.08.2017 - 09.09.2017 Grizzly, Reise garantiert
09.09.2017 - 23.09.2017 Vancouver Island Tour, Reise garantiert

anfragen bzw. Detailinfo anfordern

online buchen

 
Google+ aktivieren
 

ERLEBNISCAMP NORDLAND         A-8943 Aigen im Ennstal - Austria, Gatschen 16       Tel.: +43-3682-24804       Mobil: +43-664-9138133      

created by INTERNET-XL | LOGIN

ERLEBNISCAMP NORDLAND
A-8943 Aigen im Ennstal - Austria, Gatschen 16   Tel.: +43-3682-24804   Mobil: +43-664-3365474  

created by INTERNET-XL | LOGIN